- Handyverträge trotz negativer Schufa Auskunft mit Vertrag und ohne Laufzeit -

 

Hier bekommen Sie nähere Informationen:

Sie haben einen negativen Schufaeintrag und bekommen keinen Handyvertrag mehr?
Das muss aber nicht sein!

Wer einmal mit einem negativem Eintrag in der Schufa steht, hat es nicht wirklich leicht, einen neuen Vertrag für ein Handy oder Smartphone abzuschließen.

Doch heutzutage erhält man einen negativen Schufa Eintrag sehr schnell. 

Vielleicht mal vergessen eine Rechnung zu überweisen und schon kann es passieren, dass ein negativer Eintrag erfolgt.

Leider gibt es heute viele Menschen, die einen Eintrag in der Schufa haben und dies oftmals nicht selbstverschuldet haben.

Meistens werden von Inkassounternehmen ungerechtfertigte Einträge getätigt, Daten werden vertauscht oder aber es werden nicht die richtigen Daten übermittelt.
Dies bedeutet aber noch lange nicht, dass beim Bestellen auf Rechnung bzw. dem Bestellen trotz Schufa Abfrage der Handykunde zahlungsunwillig bzw. die Rechnung nicht zahlen kann!
 

Image 1


Bei uns bekommen Sie noch einen Handyvertrag, wo andere Mobilfunkanbieter schon abgelehnt haben!

 

 

„Nicht immer ist es einfach einen guten Tarif für sein Handy oder Smartphone zu erhalten.
Erst recht nicht, wenn man einen negativen Schufa-Eintrag hat.
Bei uns haben auch Kunden mit negativer Schufa gute Chancen, einen Vertrag abzuschließen und damit sorgenfrei zu telefonieren und auch mobil zu surfen.
Sorgenfrei heißt, alle Telefonate in das dt. Telefonnetz (Festnetz und Mobilfunknetz) sind schon im monatlichen Grundpreis enthalten.
Wir bieten verschiedene Tarife an. Neben dem reinen Telefonvertrag wird ein Handyvertrag mit mobilem Internet angeboten, für diejenigen, die auch noch mobil im Internet surfen möchten".

 
Handyvertrag trotz Schufa
Zeige 1 bis 2 (von insgesamt 2 Artikeln)